Gold: Ein tragfähiger Boden?

Veröffentlicht am

Gold kämpft immer noch mit den Folgen der rasanten Rally von Mai 2019 bis August 2020. Das Edelmetall befindet sich nun schon seit sechs Monaten in einer Konsolidierung. Seit November zeichnet sich in deren Rahmen eine Bodenbildung ab - kündigt das eine erneute Trendwende an?

- Anzeige -

Im letzten August war Gold nach der langen Rally massiv überkauft. Dieser Zustand wurde mit der halbjährigen Konsolidierung vollständig bereinigt. Doch charttechnisch ist das Edelmetall inzwischen angeschlagen, denn im November ist der Kurs unter die 200-Tage-Linie gefallen, der Rebreak-Versuch im Januar ist vorerst gescheitert.

Das könnte damit zusammenhängen, dass das immer noch relativ hohe Preisniveau die Kauflust der Finanzinvestoren bremst. Im November und Dezember 2020 gab es signifikante Abflüsse aus den Gold-ETFs, und im Januar dieses Jahres dann nur einen kleinen Zufluss.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Im Moment fehlt ein neuer Treiber für Gold, etwa ein schwacher Dollar. Der Dollarindex befindet sich zwar seit dem letzten März in einem Abwärtstrend, in diesem Jahr hat die US-Währung aber leicht aufgewertet.

Auch die Inflation fällt (noch) als Kursturbo aus. Zuletzt waren die Preissteigerungsraten in den USA und in Europa unverändert moderat.

In den nächsten Monaten könnte sich das aber ändern, schließlich werden aus immer mehr Sektoren – von Schiffstransportkapazitäten über die Chipproduktion bis zur Stahlherstellung – Engpässe gemeldet. Das könnte sich bald preistreibend auswirken, und das wiederum würde vermutlich den Goldpreis erneut beflügeln.

Im Moment empfiehlt es sich dennoch, abzuwarten, ob der kurzfristige Boden rund um 1.800 US-Dollar hält. Könnte Gold im Anschluss dann noch die 200-Tage-Linie zurückerobern, die derzeit bei ca. 1.900 US-Dollar verläuft, wäre es an der Zeit für prozyklische Investments.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

3U Holding: Profiteur von Megatrends 26.11.2021

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die 3U Holding AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) wegen Beteiligungs-Veräußerungen im Vorjahr einen Umsatzrückgang erlitten, auf ... » weiterlesen

DAX: Corona-Schock - wie weit geht es runter? 26.11.2021

Den Ausbruch auf neue Höchststände hat der DAX in der zweiten Novemberhälfte nicht bestätigen können. Wegen der aktuellen Coronaentwicklung nimmt die Korrektur jetzt Fahrt auf. Wie weit geht es runter? In den letzten Wochen ... » weiterlesen

Medios: Weiterer Zukauf 26.11.2021

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG jüngst einen Vertrag unterzeichnet, um das Spezialchemie-Unternehmen NewCo Pharma GmbH aus Mannheim zu übernehmen. Das Übernahmeziel betreibe Labore ... » weiterlesen

Lloyd Fonds: Großer Sprung nach vorne 26.11.2021

Mit einer vereinbarten großen Übernahme könnte gemäß SMC-Research der Umbau der Lloyd Fonds AG abgeschlossen sein und nun das organische Wachstum in den Mittelpunkt rücken. SMC-Analyst Holger Steffen ist für die ... » weiterlesen

Aixtron: Stark angeschlagen 26.11.2021

Die Aktie von Aixtron hat zuletzt in einem schwächeren Gesamtmarkt stark unter Druck gestanden. Die Zahlen für das dritte Quartal haben sich dabei als Belastung erwiesen. Müssen sich die Aktionäre auf magerere Zeiten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool