Gold: Rallychancen steigen

Veröffentlicht am

Gold hat gestern einen kräftigen Schub bekommen und dabei die wichtige Marke von 1.100 US-Dollar zurückerobert. Einmal mehr hat sich damit gezeigt, was derzeit der entscheidende Treiber für das Edelmetall ist.

- Anzeige -

Denn der Rückwind kam aus den USA, von Stanley Fischer, einem Führungsmitglied der FED. Nachdem die US-Notenbank zuletzt den Eindruck vermittelt hatte, im September auf jeden Fall den Leitzins anzuheben, waren Fischers Aussagen zu dem Thema deutlich vorsichtiger.

Nach Meindung des Vizepräsidenten ist ein Schritt im nächsten Monat keinesfalls ausgemachte Sache, da zwar der Arbeitsmarkt angesprungen, die Inflation aber ungewöhnlich niedrig sei.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Zahlreiche Experten hatten sich zuletzt skeptisch geäußert, ob die FED in dem fragilen gesamtwirtschaftlichen Umfeld den Zinsschritt tatsächlich wagen wird. Diese können sich mit dem Statement bestätigt fühlen.

Das war Wasser auf die Mühlen der Goldbullen, denn steigende Zinsen gelten als Gift für das Edelmetall, das keine Zinsen abwirft. Sollte sich die Meinung am Markt verfestigen, dass die FED weiter abwartet, hat Gold weiteres Aufwärtspotenzial, zumindest bis zum Widerstand bei 1.150 US-Dollar.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass sich die Erholung des Goldpreises wegen Zweifeln an einer baldigen Zinserhöhung der FED fortsetzt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 3,6 nutzen. Die Barriere liegt bei 834,48 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Gold: Auf Rekordkurs 21.02.2020

An den Aktienmärkten kommen gerade Zweifel auf, ob das Covid-19-Virus nicht doch größere negative Auswirkungen hat, als bislang erhofft. Wer sich absichern will, wählt den sicheren Hafen: Gold. Zwar sind die offiziell gemeldeten ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Zukauf mit Perspektive 21.02.2020

Börsentechnisch hat der Chiphersteller Dialog Semiconductor einige schwierige Wochen hinter sich bringen müssen. Das lag natürlich einerseits daran, dass man für das Abschlussquartal 2019 einen Umsatzrückgang melden musste. ... » weiterlesen

Eyemaxx: Zinseinsparungen erwartet 20.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC will die Eyemaxx Real Estate AG im Zeitraum vom 24. Februar bis zum 2. März 2020 eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht im Verhältnis 6-1 durchführen und ... » weiterlesen

Klassik Radio: Profitables Wachstum fortgesetzt 19.02.2020

Die Klassik Radio AG verfüge laut SMC-Research über eine seit vielen Jahren etablierte, starke Marktstellung, die das Unternehmen seit mehreren Jahren in ein hohe und profitables Wachstum nutze. Nach Einschätzung des SMC-Analysten ... » weiterlesen

adesso: Erwartungen klar geschlagen 19.02.2020

Mit den vorläufigen Zahlen für 2019 habe die adesso SE nach Darstellung von SMC-Research sowohl die eigene Prognose als auch die Schätzungen der Analysten übertroffen. Damit sei in einem anspruchsvollen Umfeld ein beeindruckender ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool