K+S: Der holprige Expansionspfad

Veröffentlicht am

Schwierige Marktbedingungen haben die Profitabilität von K+S in den letzten Jahren per Saldo deutlich geschmälert. Jetzt setzt der Konzern aber zur großen Wende an, auch dank eines neuen Werks in Kanada. Diese Gemengelage führt zu zwei Lagern: Die einen halten den Salz- und Düngemittelspezialisten aufgrund des zwar wachsenden, aber immer noch niedrigen Ergebnisses für zu teuer, die anderen sehen vor allem die Potenziale der Zukunft. Wir tendieren dabei zum Bullenlager.

- Anzeige -

K+S kämpft schon seit Jahren mit einer marktbedingt hohen Volatilität des Geschäfts. Der Bruch des Kali-Exportkartells zwischen Russland und Weißrussland im Jahr 2013 hat eine Marktphase mit Überkapazitäten und Preisdruck eingeleitet. Trotzdem hat das Unternehmen an dem Aufbau einer neuen Kalimine mit angeschlossener Verarbeitung in Kanada festgehalten und profitiert seit der Inbetriebnahme im Juni 2017 von den erhöhten Kapazitäten.

Da sich zudem auch der Kalipreis erholt hat, konnte K+S im ersten Quartal die Erlöse und das EBITDA der Sparte um 3,2 % resp. 48,8 % auf 488,7 bzw. 120,8 Mio. Euro steigern. Gegenläufig war der Ertragstrend wegen eines niedrigeren Preises für Auftausalz und höherer Logistikkosten in Amerika im zweiten großen Bereich Salz (Umsatz 635,6 Mio. Euro, +4 %, EBITDA 120,9 Mio. Euro, -10,6 %). Die Schwankungen im Salzmarkt sind aber eher saisonal, während es bei Kali um strukturelle Fragen geht. Umstritten ist derzeit vor allem, ob sich die Tendenz zu einer Preiserholung fortsetzt. Die Analysten sind diesbezüglich eher skeptisch gestimmt, während der große K+S-Konkurrent Nutrien aufgrund einer positiven Entwicklung in zentralen Märkten wie China und Brasilien von robusten Rahmenbedingungen für den weiteren Jahresverlauf ausgeht.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mit dem neuen Werk in Kanada verfügt K+S derzeit über ein signifikantes organisches Wachstumspotenzial. Sollte der Kalimarkt mitspielen, dürfte sich…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Hawesko: Erneut besser als erwartet 15.06.2021

Die Weinhandelsgruppe Hawesko darf erneut vor hohen Gewinnen warnen. Die Anleger freut das und das Hawesko-Papier klettert über das einstige Hoch aus dem Jahr 2018. Einzig die Frage, ob das Wachstum nach Corona noch gehalten werden kann, ... » weiterlesen

Haemato: Starkes Umsatzwachstum im Q1 14.06.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC plant die Haemato AG durch den im Juli 2020 vollzogenen Erwerb der M1 Aesthetics GmbH das Produktportfolio kurz- bis mittelfristig um Eigenmarken auszuweiten, die vorrangig aus ... » weiterlesen

Bauer: Steigender Umsatz bei höherer Marge im Visier 14.06.2021

Der Weg zurück zu Wachstum wird für den Tiefbauspezialisten Bauer steinig. Im ersten Quartal 2021 sank der Umsatz um über 9 % auf 303 Mio. Euro, während das Nachsteuerergebnis mit -5,1 Mio. Euro auf Vorjahresniveau lag. Die ... » weiterlesen

2 G: Moderates Aufwärtspotenzial 14.06.2021

Durch die Aufstockung ihrer HJS-Anteilsquote habe die 2G Energy AG laut SMC-Research ihre Umsatzprognose gestärkt. Nach Ankündigung des Managements solle der Umsatz und das Auslandsgeschäft weiter stark wachsen. SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Noratis: Analysten rechnen mit einer Gewinnverdopplung 14.06.2021

Laut SMC-Research hat die Noratis AG als Bestandsentwickler im bisherigen Jahresverlauf 3,6 mal so viele Wohnungen veräußert wie im Gesamtjahr 2020. Deshalb rechnet SMC-Analyst Adam Jakubowski für 2021 mit einer Gewinnverdopplung und ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool