K+S: Der holprige Expansionspfad

Veröffentlicht am

Schwierige Marktbedingungen haben die Profitabilität von K+S in den letzten Jahren per Saldo deutlich geschmälert. Jetzt setzt der Konzern aber zur großen Wende an, auch dank eines neuen Werks in Kanada. Diese Gemengelage führt zu zwei Lagern: Die einen halten den Salz- und Düngemittelspezialisten aufgrund des zwar wachsenden, aber immer noch niedrigen Ergebnisses für zu teuer, die anderen sehen vor allem die Potenziale der Zukunft. Wir tendieren dabei zum Bullenlager.

- Anzeige -

K+S kämpft schon seit Jahren mit einer marktbedingt hohen Volatilität des Geschäfts. Der Bruch des Kali-Exportkartells zwischen Russland und Weißrussland im Jahr 2013 hat eine Marktphase mit Überkapazitäten und Preisdruck eingeleitet. Trotzdem hat das Unternehmen an dem Aufbau einer neuen Kalimine mit angeschlossener Verarbeitung in Kanada festgehalten und profitiert seit der Inbetriebnahme im Juni 2017 von den erhöhten Kapazitäten.

Da sich zudem auch der Kalipreis erholt hat, konnte K+S im ersten Quartal die Erlöse und das EBITDA der Sparte um 3,2 % resp. 48,8 % auf 488,7 bzw. 120,8 Mio. Euro steigern. Gegenläufig war der Ertragstrend wegen eines niedrigeren Preises für Auftausalz und höherer Logistikkosten in Amerika im zweiten großen Bereich Salz (Umsatz 635,6 Mio. Euro, +4 %, EBITDA 120,9 Mio. Euro, -10,6 %). Die Schwankungen im Salzmarkt sind aber eher saisonal, während es bei Kali um strukturelle Fragen geht. Umstritten ist derzeit vor allem, ob sich die Tendenz zu einer Preiserholung fortsetzt. Die Analysten sind diesbezüglich eher skeptisch gestimmt, während der große K+S-Konkurrent Nutrien aufgrund einer positiven Entwicklung in zentralen Märkten wie China und Brasilien von robusten Rahmenbedingungen für den weiteren Jahresverlauf ausgeht.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mit dem neuen Werk in Kanada verfügt K+S derzeit über ein signifikantes organisches Wachstumspotenzial. Sollte der Kalimarkt mitspielen, dürfte sich…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

sdm SE: Sicherheit ist ein Wachstumsmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2021

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, über den bevorstehenden Börsengang und die Zukunftsperspektiven des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Herr Reisinger, Sie kommen eigentlich aus dem ... » weiterlesen

Aves One: Neubewertung nach Offerte 21.10.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die Aves One AG von einem Konsortium bestehend aus Swiss Life Managers und Vauban Infrastructure Partners ein freiwilliges Übernahmeangebot für die Aves ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Das sieht gut aus 21.10.2021

Die Aktie der Deutschen Bank orientiert sich nach einer mehrmonatigen Konsolidierung wieder nach oben. Ein Anstieg auf ein neues Jahreshoch ist durchaus denkbar – unter einer Voraussetzung. Die Aktie der Deutschen Bank zählt im laufenden ... » weiterlesen

aifinyo: Eine positive Überraschung 19.10.2021

Nach Darstellung von SMC-Research überrascht die aifinyo AG mit sehr guten Zahlen für das dritte Quartal. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet für die kommenden Jahre mit einer Fortsetzung der dynamischen Expansion und erhöht sein ... » weiterlesen

InterCard: Starkes Umsatzwachstum erwartet 18.10.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC haben die Coverage für die InterCard AG Informationssysteme aufgenommen und ermitteln in ihrer Ersteinschätzung einen fairen Unternehmenswert von 10,80 Euro je Aktie. Das Unternehmen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool