- Anzeige -

K+S: Kommt die Gewinnwarnung?

Veröffentlicht am

Die Aktie von K+S erholt sich gerade etwas von dem jüngsten Absturz, den die Absage der Übernahme durch Potash ausgelöst hat, da wird schon über die nächste Hiobsbotschaft des Unternehmens diskutiert. Kann die Gesellschaft die angehobene Gewinnprognose trotz des scharfen Gegenwinds vom Kalimarkt erfüllen?

- Anzeige -

Der Kalipreis bröckelt wieder, und die Frage ist, wie stark das die Geschäftsentwicklung von K+S beeinträchtigen wird. Vorstandschef Steiner hatte jedenfalls nach einem starken ersten Halbjahr einen operativen Gewinnanstieg im Gesamtjahr auf 780 bis 860 Mio. Euro in Aussicht gestellt.

In einem aktuellen Bericht beruft sich Börse Online nun auf Flüsterschätzungen, die ein Ergebnis im dritten Quartal unter dem aktuellen Analystenkonsens vermuten, ein Rückgang zum Vorjahr sei wegen der Kalipreisschwäche möglich.

Das könnte sogar Auswirkungen auf die Prognose haben, die Flüsterer gehen wohl jetzt „eher von einer Senkung“ aus, so das Börsenmagazin.

Es könnte nach unserer Interpretation darauf hinauslaufen, dass die Ziel-Gewinnspanne auf die untere Hälfte eingedampft wird. Schließlich hatte K+S-Chef Steiner zuletzt bereits verlauten lassen, dass das obere Ende der Zielspanne nun ambitioniert sei.

Das wäre allerdings kein großer Beinbruch, mit dem jüngsten Kurssturz und einem KGV von lediglich 9,0 sollte das längst eingepreist sein. Risikobereite Anleger setzen daher auf eine Fortsetzung der Erholung, nachdem die Aktie bei 23 Euro einen Boden gefunden hat.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass K+S die Erholungsrally weiter fortsetzen wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,6 nutzen. Die Barriere liegt bei 16,35 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

DBAG: Dividende soll wieder rauf 05.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) die vorab kommunizierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/22 (per 30.9.) bestätigt und ein Konzernergebnis ... » weiterlesen

GK Software: Starkes Wachstum und steigende Marge 05.12.2022

Im dritten Quartal habe die GK Software SE laut SMC-Research ihr Umsatzwachstum weiter beschleunigt und das Ergebnis kräftig verbessert. Aufgrund mehrerer starker Wachstumstreiber erwartet der SMC-Analyst Adam Jakubowski eine Fortsetzung der ... » weiterlesen

Südzucker: Schub vom Zuckerpreis bleibt noch aus 05.12.2022

Wenn Südzucker am 12. Januar 2023 die Q3-Zahlen für das Geschäftsjahr 2022/23 (per 28.2.) veröffentlicht, dürfte es zumindest keine Negativüberraschungen geben. Denn aufgrund der guten Entwicklung im Q3 wurden bereits ... » weiterlesen

Pyramid: Aussichtsreiche Wachstumschancen 05.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research werden die Zahlen von Pyramid im laufenden Jahr am unteren Ende der zuletzt kommunizierten Spannbreiten liegen. Für 2023 prognostiziert das Management aber deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis, ... » weiterlesen

EQS Group: Steigende Margen erwartet 02.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und erwartet nun für 2022 ein auf 25 Prozent vermindertes ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -