News und Analysen: K+S AG

Aktueller Top-Artikel
Der Kali- und Salzproduzent K+S dürfte das letzte Jahr wohl so schnell wie möglich abhaken wollen. Denn Schwierigkeiten in Kanada und der Rekordsommer in Deutschland hatten die ursprünglichen ...» weiterlesen

K+S: Die Entscheidungsschlacht

Veröffentlicht am

Bei der Aktie von K+S läuft im Moment das große Tauziehen zwischen Bullen und Bären, das nun auf die Entscheidungsschlacht zusteuert. Die weitere Richtung an der Börse dürfte davon abhängen, ob sich die kurz- oder die mittelfristige Perspektive durchsetzt.

K+S steht vor der Veröffentlichung der Zahlen für das dritte Quartal, und am Kapitalmarkt geht schon wieder das Zittern los. Insgesamt sind die Hoffnungen wegen des schwierigen Umfelds im Kaligeschäft nicht besonders ausgeprägt, dass das Unternehmen positiv überraschen kann. Vorsichtshalber haben etliche Anleger in einem schwachen Börsenumfeld gestern ihre Anteile schon einmal auf den Markt geworfen.

Equinet hält in einer aktuellen Studie aber dagegen. Auf Basis einer separaten Bewertung der beiden Geschäftsbereiche kommen die Analysten auf einen deutlich höheren Marktwert. Deswegen wurde das Kursziel von 21,60 auf 24,40 Euro deutlich angehoben.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das mag schon sein, allerdings hat K+S mit der im Oktober präsentierten Strategie der Eigenständigkeit der Bereiche eine Absage erteilt und eine stärkere Verzahnung im Konzern eingeleitet. Insofern scheint die Analysemethode von Equinet gerade jetzt etwas aus der Zeit gefallen.

Richtig ist indes, dass mit der Umsetzung der neuen Strategie und dem weiteren Hochfahren der Aktivitäten in Kanada die Chancen für K+S steigen, auf den Wachstumspfad zurückzukehren, wenn sich der Kalimarkt halbwegs stabil zeigt.

Das scheint uns in der Aktie im Moment nicht eingepreist, weswegen wir es für möglich erachten, dass sich perspektivisch die optimistische mittelfristige Sicht an der Börse durchsetzen wird.

Kurzfristig läuft aber das Tauziehen um die zentrale Unterstützung bei etwa 21 Euro. Kann diese mit der Zahlenveröffentlichung verteidigt werden, winkt vermutlich eine deutliche Kurserholung. Andernfalls dürften die Zwischentiefs aus dem August noch einmal getestet werden.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

M1 Kliniken AG: Finanzierung des Wachstums frühzeitig gesichert - Vorstandsinterview 19.03.2019

GBC-Analyst Cosmin Filker hat im Interview mit M1-Vorstand Patrick Brenske über die weitere Expansion im In- und Ausland sowie über die Erschließung neuer Behandlungsfelder für M1, Marktführer für ... » weiterlesen

Coreo AG: Kapitalerhöhung vollständig für Immobilienkäufe - Vorstandsinterview 19.03.2019

GBC-Analyst Cosmin Filker hat im Interview mit Marin Marinov, dem CEO der Coreo AG, über die aktuelle Geschäftsentwicklung und die künftigen Ziele beim weiteren Portfolioaufbau gesprochen. GBC AG: Herr Marinov, im Rahmen der im ... » weiterlesen

PRO DV: Analysten sehen deutliche Unterbewertung 19.03.2019

Nach der Vorlage des Geschäftsberichts für 2018 durch die PRO DV AG konstatiert SMC-Research eine deutliche Unterbewertung der Aktie. Obwohl das Unternehmen über eine aussichtsreiche Aufstellung verfüge, seit Jahren profitabel ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Suche nach dem Notausgang? 19.03.2019

Jetzt also doch: Die Deutsche Bank und die Commerzbank haben offizielle Fusionsgespräche begonnen. Wie es heißt, mit offenem Ergebnis. Interpretiert man es richtig, geben beide Kreditinstitute derzeit insbesondere dem Druck aus der ... » weiterlesen

S IMMO: Bewertungsergebnis höher als erwartet 18.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) den Nettogewinn vor Minderheiten um 53 Prozent gesteigert. Grund hierfür sei ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool