News und Analysen: K+S AG

Aktueller Top-Artikel
Am Ende reichte es doch noch für eine positive Überraschung bei K+S. Denn der Kali- und Salzproduzent konnte nach einem schwierigen Sommer im Abschlussquartal 2018 noch das Tempo anziehen und damit ...» weiterlesen

K+S: Eine große Chance oder ein Ärgernis?

Veröffentlicht am

K+S hat unter den gegebenen Rahmenbedingungen ein ordentliches Quartal hingelegt, bereinigt um den Dividendenabschlag hält sich die Aktie auch wacker. Doch der Chef befindet sich in der Defensive - und hat eine Idee, die nicht alle freuen dürfte.

Für K+S gab es im ersten Quartal die absehbaren Einbußen. Vor allem ein starker Ergebniseinbruch im Kaligeschäft (-44 Prozent) ließ das Konzern-EBIT um 31 Prozent auf 218 Mio. Euro zurückgehen, der Umsatz reduzierte sich um 20 Prozent auf 1,1 Mrd. Euro.

Die Analysten hatten im Schnitt mit einem niedrigeren Ergebnis gerechnet, dennoch waren die Urteile gespalten. Die Optimisten sehen eine Stabilisierung in wichtigen Märkten, die Pessimisten erwarten hingegen von Quartal zu Quartal weitere Verschlechterungen.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

K+S-Chef Steiner bleibt jedenfalls auf mittlere Sicht zuversichtlich, dank der voraussichtlich planmäßigen Fertigstellung der neuen Mine in Kanada im Sommer hat er dafür auch durchaus gute Argumente. Trotzdem steht er stark unter Druck, denn die Aktionäre trauern der Potash-Offerte über 41 Euro nach.

Steiner hat auf der HV alle Schuld für das Scheitern von sich gewiesen (obwohl die Führungsgremien ein feindliches Angebot mit diversen Giftpillen verhindert haben) und präsentiert hingegen den Plan, nun einen strategischen Investor über eine Kapitalerhöhung an Bord zu holen. Für die Aktionäre bedeutet das aber eine deutliche Verwässerung auf niedrigem Niveau - und damit ein neues Ärgernis.

Es sei denn, Steiner kann tatsächlich einen überzeugenden Partner präsentieren, der dem Konzern operativ neue Perspektiven verschafft. Der Vorstandschef steht jedenfalls in der Bringschuld, auf dem niedrigen Kursniveau kann man durchaus darauf setzen, dass er diese erfüllen will.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von K+S davon profitieren wird, wenn der Konzern einen strategischen Partner und Investor findet, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 14,60 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Telekom: Droht die nächste Niederlage? 18.04.2019

Die Deutsche Telekom scheint mit ihren Projekten derzeit wenig Glück zu haben. Wir hatten an dieser Stelle schon berichtet, dass die derzeit laufende Frequenzauktion für den neuen Mobilfunk-Standard 5G in Deutschland teurer wird als ... » weiterlesen

Daimler: Die Wette auf eine bessere Zukunft 17.04.2019

Die Kurserholung von Daimler hat in den letzten Wochen an Schwung gewonnen. Dabei sind die Perspektiven für die Quartalszahlen wenig verheißungsvoll. Ist eine Spekulation auf eine geschäftliche Trendwende bereits sinnvoll? Gerade ... » weiterlesen

MS Industrie: Sonderdividende erwartet 16.04.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MS Industrie AG im März eine Tochtergesellschaft aus den USA veräußert, was sich zunächst negativ auf Umsatz und Ertrag auswirken wird. Dem stehe ... » weiterlesen

STS Group: Mehr als 80 Prozent Kurspotenzial 15.04.2019

SMC-Research hat die Coverage der STS Group AG gestartet. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen den fairen Wert deutlich über dem aktuellen Kurs, wobei das Kursziel stark von den künftigen Margenverbesserungen ... » weiterlesen

EQS: Investitionsoffensive wird 2019 fortgesetzt 12.04.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die EQS Group AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) aufgrund von Sondereffekten unerwartet einen Gewinn erzielt. Wegen der planmäßig ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool