K+S: Übertriebener Optimismus?

Veröffentlicht am

Seitdem bekannt wurde, dass ein Liefervertrag zwischen Belaruskali und China zu einem enttäuschend niedrigen Kalipreis von 315 US-Dollar pro Tonne abgeschlossen wurde, steht die Aktie von K+S unter Druck. Die Anleger treibt die Sorge um, dass der Ausblick des Unternehmens zu optimistisch gewesen sein könnte.

- Anzeige -

Eigentlich sieht das Management von K+S die Durststrecke als beendet an. Nachdem als Spätfolge des Kalipreisschocks aus 2013 (damals war das Exportkartell von Russland und Weißrussland zerbrochen) im letzten Jahr Erlöse und EBIT noch einmal leicht zurückgegangen sind, sollen in der laufenden Periode der Umsatz leicht und das Ergebnis sogar kräftig zulegen. Basis dieser Prognose sind höhere Durchschnittspreise für die Kernprodukte und der gesunkene Eurokurs.

Ob bei den Preisperspektiven nach dem jüngsten Kaliabschluss schon wieder Abstriche gemacht werden müssen, ist die große Frage. Bernstein Research hat nach einem Gespräch mit dem Management in dieser Hinsicht zuletzt eine Teilentwarnung gegeben. Insbesondere im Hinblick auf den wichtigen brasilianischen Markt wird das Niveau des verkündeten Deals eher als Untergrenze angesehen.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Letztlich scheint aus unserer Sicht Vertrauen in das Management von K+S gerechtfertigt. Zur Erinnerung: Im Jahr 2013 überschlugen sich nach dem Bruch des Exportkartells die negativen Analystenstimmen zur Zukunft des Konzerns. Der Vorstand hat damals mit einem Sparprogramm angemessen gegengesteuert, ansonsten aber vorsichtigen Optimusmus an den Tag gelegt - und Recht behalten.

Wir gehen davon aus, dass die Chancen gut stehen, dass es nun wieder so kommt. Für die Aktie ist die Korrektur nach dem starken Kursanstieg sogar gesund, aus unserer Sicht eröffnet sich damit eine neue Einstiegschance.

Anzeige: Wer die laufende Korrektur von K+S zum Einstieg nutzen will, kann dafür auf ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem aktuellen Hebel von 2,6 zurückgreifen. Die Barriere liegt bei 19,20 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

S IMMO: Mieterträge legen zu 24.11.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) trotz geringerer Erlöse aus der Hotelbewirtschaftung wegen der Corona-Pandemie die ... » weiterlesen

KWS Saat: Verhaltener Jahresauftakt 24.11.2020

Der Saatguthersteller KWS Saat hat im Startquartal des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.6.) Rückgänge beim Umsatz und beim Jahresüberschuss verbucht. Diese lagen jedoch im Rahmen der im Oktober kommunizierten Prognose, so dass am ... » weiterlesen

Agrarius: Enttäuschende Resultate 24.11.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge ist die Ernte bei Agrarius enttäuschend verlaufen. SMC-Analyst Holger Steffen setzt sein Research nun zunächst aus, bis das Unternehmen wieder eine solidere Basis erreicht. Nachdem die Ernte ... » weiterlesen

CytoTools: Weiterhin erhebliches Aufwärtspotenzial 24.11.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge bieten die zuletzt erzielten Fortschritte von CytoTools ein erhebliches Aufwärtspotenzial für die Aktie. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber auch größere Unsicherheitsfaktoren, ... » weiterlesen

UBM: Attraktiver Deal 23.11.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die UBM Development AG den FAZ Tower im Rahmen eines Forward Sale für einen Preis von 196 Mio. Euro an die HanseMerkur Grundvermögen AG ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool