K+S auf Rekordkurs

Veröffentlicht am

Die Aktie von K+S hat in den letzten vier Wochen seitwärts konsolidiert und dabei das von uns identifizierte Korrekturpotenzial fast punktgenau ausgeschöpft, größeren Boden verloren hat der Wert aber erwartungsgemäß nicht. Denn fundamental bleiben die Perspektiven aussichtsreich.

- Anzeige -

Großen Rückenwind vom Markt dürfte das Unternehmen aktuell nicht verspüren - aber eben auch keinen Gegenwind mehr. Bernstein hat zuletzt die neusten Produktionsdaten ausgewertet und weitgehend stabile Preise und leicht anziehende Volumina konstatiert.

Das sollte für K+S reichen, um am 12. Mai sehr ordentliche Quartalszahlen zu präsentieren. Denn das Salzgeschäft dürfte prima gelaufen sein, Equinet rechnet für die Sparte sogar mit einem operativen Rekordergebnis.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Da K+S wieder in der Spur ist und dank des fortgeschrittenen Kaliminenprojekts in Kanada - 2016 soll der Betrieb aufgenommen werden - auch die mittelfristigen Wachstumsperspektiven stimmen, halten wir die Aktie für aussichtsreich. Die Bewertung ist nämlich in Relation dazu mit einem Konsens-KGV von 13,2 angenehm moderat.

Barclays hat zuletzt wegen des Potenzials für weitere Kurs- und Gewinnzuwächse das Kursziel leicht von 37 auf 38 Euro angehoben - diese Marke können wir uns auch für die nächsten Monate vorstellen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von K+S von der Aussicht auf gute Quartalszahlen beflügelt wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem aktuellen Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 19,20 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Wachstumsmotor Osteuropa 12.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die OVB Holding AG in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) das EBIT um fast 31 Prozent auf 7,5 Mio. Euro gesteigert und selbst im Corona-belasteten ... » weiterlesen

NEXR Technologies: Emission kleiner als erwartet 12.08.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat NEXR Technologies nur einen kleinen Teil der Kapitalerhöhung platziert. SMC-Analyst Holger Steffen geht davon aus, dass das Unternehmen jetzt stärker auf eine vom Großaktionär ... » weiterlesen

GEA: Restrukturierung zeigt Wirkung 12.08.2020

Der Spezialmaschinenbauer GEA Group ist in der ersten Jahreshälfte mit einem blauen Auge durch Corona-Krise gekommen. Hintergrund dieser Entwicklung ist die im Vorjahr abgeschlossene, tiefgreifende Restrukturierung, darunter die Fokussierung ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Schnellere Umsetzung von Großprojekt 11.08.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2018/19 (per 31.10.) trotz geringerer Besucherzahlen einen nahezu stabilen Umsatz erreicht und erneut ein positives Nettoergebnis ... » weiterlesen

AGRARIUS: Wettereinfluss überlagert positiven Trend 11.08.2020

Die Zahlen von AGRARIUS seien nach Darstellung von SMC-Research in 2019 von schlechten Wetterbedingungen belastet worden, das setze sich in 2020 fort. Obwohl SMC-Analyst Holger Steffen einen grundsätzlich positiven Profitabilitätstrend ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool