K+S: Der letzte Trumpf

Veröffentlicht am

Steter Tropfen höhlt den Stein - nach der Methode geht Potash bei K+S vor. Im Nervenspiel um die Übernahme bleiben die Kanadier geduldig und könnten am Ende mit ihrem letzten Trumpf die Wende zu ihren Gunsten herbeiführen.

- Anzeige -

Die jüngste Offerte von Potash sieht wie eine neue Initiative aus, ist aus Sicht des Managements von K+S aber doch nur alter Wein in neuen Schläuchen. Nach wie vor vermissen die Führungsgremien der Kasseler verbindliche Zusagen für die hiesigen Standorte - und bleiben unzufrieden mit dem gebotenen Preis von 41 Euro.

Allerdings läuft aktuell eine Umfrage unter K+S-Aktionären zur Übernahme - die Initiative von Potash dürfte diese adressieren. Das Signal lautet, dass die Kanadier unverändert an den Plänen festhalten.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Wir gehen davon aus, dass Potash-Chef Tilk den Widerstand langsam weichkochen will, um am Ende den letzten Trumpf - eine Erhöhung des Angebots in Richtung 45 Euro - zu spielen. Diese Methode könnte durchaus erfolgreich sein, allerdings stehen mögliche Probleme mit den Kartellbehörden noch im Raum.

Dennoch halten wir einen Anstieg der Aktie von K+S über die Marke von 40 Euro perspektivisch unverändert für möglich.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Übernahmebemühungen die Aktie von K+S letztlich über die Marke von 40 Euro hieven werden, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Citigroup mit einem Hebel von 1,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 17,40 Euro.

Weitere Information zum Produktanbieter finden Sie unter https://de.citifirst.com.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wallstreet:online: Ergebnis 2019 steigt überproportional 13.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) den Umsatz um 16 Prozent auf 12,3 Mio. Euro gesteigert, während das EBIT um fast 21 ... » weiterlesen

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool